Weisse Liste – Schlüsseldienst

Weisse Liste der Schlüsseldienste im Internet

Hinweis: Sie befinden sich hier auf einer Sonderseite der Weissen Liste für die Sparte Schlüsseldienst und Einbruchschutzunternehmen. Hier gelangen Sie zur Hauptseite

Schlüsselnotdienst

Schlüsseldienst gefällig? Aber nur aus der Weissen Liste!

Verbraucher haben ein berechtigtes Interesse daran weder bei Türöffnungen noch bei anderen Schlüsseldienstarbeiten (z.B. Absicherung von Tür und Fenster / Einbruchschutz) an unseriös arbeitende Unternehmen zu gelangen.

Die Weisse Liste der Schlüsseldienste im Internet führt Unternehmen die sich gegenüber Verbraucher und Mitbewerber redlich verhalten, das heißt, nicht mit Schein- oder weggelassenen Sitzangaben in ihrer Werbung auf Kundenfang gehen und auch nicht den Verdacht auf Wuchergeschäfte begründen. Insbesondere haben diese Unternehmen ihr Gewerbe nicht auf Wettbewerbswidrigkeit aufgebaut.

Die in der Weissen Liste geführten Unternehmen erfüllen diese Kriterien und schützen so Verbraucher vor den so genannten „bundesweit tätigen schwarzen Schafen “ aus den Branchen deren Ziel das genaue Gegenteil ist, nämlich mit unrichtigen Sitzangaben Ortsansässigkeit vorzutäuschen und oftmals mit völlig überzogenen Preisen den Verbraucher zur Kasse bitten.

Die Weisse Liste der Schlüsseldienste im Internet dient aber auch als Unternehmensschutz und bewahrt vor Rufschädigung. Der Unternehmer erhält einen bundesweiten Überblick der in der Weissen Liste geführten Unternehmen und kann hier z.B. in Fragen einer Zusammenarbeit Kontakte zu anderen Unternehmen knüpfen ohne Gefahr zu laufen an Firmen zu gelangen, die dem Ruf des unseriösen ausgesetzt sind.

Die Weisse Liste der Schlüsseldienste im Internet vereint diese Ansprüche miteinander, kann so Verbraucher und Geschäftswelt vor unliebsamen Überraschungen wirksam schützen.

Wichtig: Die Weisse Liste der Schlüsseldienste im Internet beansprucht für sich keine Vollständigkeit der Anzahl der jeweils vor Ort ansässigen Dienstleister da nur aufgenommen werden kann der die dazu notwendigen Kriterien erfüllt.

Schlüsseldienst bezeichnet einen Betrieb für Dienstleistungen im Bereich der Schließtechnik. Dazu zählt neben der Lieferung und Montage von Schlössern, (individuell gefertigten) Schließanlagen, Tresoren usw. vor allem die Dienstleistung des Türöffnens für Kunden, die in ihr Haus bzw. ihre Wohnung gelangen möchten und den Türschlüssel verloren haben oder die durch eine zugefallene Tür ausgesperrt wurden. Diese Dienstleistung nennt man auch Aufsperrdienst, Schlüsselnotdienst, Schlossdienst oder Notöffnungsdienst (vor allem dann, wenn sie außerhalb der Ladenöffnungszeit erfolgt). Oft kann ein Schlüsseldienst eine Tür ohne Beschädigung öffnen (siehe Lockpicking). Dazu verwendet er teilweise das gleiche Aufsperrwerkzeug wie Einbrecher, z. B. einen Dietrich. Schlüsseldienste öffnen aber nicht nur Türen. Deren Leistungsspektrum im Bereich der Notöffnungen hat sich im Laufe der Zeit vergrößert und erstreckt sich mittlerweile auch auf Fahrzeuge aller Arten (siehe Kfz-Kraftschlüssel), sowie auf die Tresore aller Klassen. In Deutschland gibt es Schlüsseldienste, die eine zerstörungsfreie Tresoröffnung beherrschen. Neben der zerstörungsfreien Tresoröffnung gibt es auch die gewaltsame Öffnung und die Tresoröffnung mittels Bohrloch.

Kriminelle Schlüsseldienst – Abzocker

Ein besonderes Problem bei der Suche nach Notdiensten sind die in dieser Branche zahlreich vertretenen schwarzen Schafe. Sie geben vor (im Internet, in Telefon- und Branchenbüchern oder über Fernsprechauskunfteien), ortsansässig zu sein. Kunden, die sie gutgläubig beauftragen (in der Annahme, das beauftragte Unternehmen sei ortsansässig), sehen sich oft mit hohen Rechnungen für lange Anfahrtwege konfrontiert.Von den bundesweit in Telefonbüchern werbenden angeblich weit über 200.000 örtlichen Unternehmen existieren nach Erhebungen des Deutschen Notdienstanzeigers tatsächlich nur rund 3.500 Betriebe.

Verbraucherschutz – die Schwarze Liste der Schlüsseldienste

Die Schwarze Liste der Schlüsseldienst-, Rohrreinigung- und Schädlingsbekämpfungsunternehmen im Internet [2] fungiert als Aufklärungs- und Warndienst für Verbraucher. Entsprechend werbende (und handelnde) Unternehmen werden kenntlich gemacht, ihre Vorgehensweise in Wort und Bild aufgezeigt um Hilfesuchende vor mutmaßlich kriminell oder wettbewerbswidrig handelnde Unternehmen und/oder finanziellen Schaden z. B. durch extrem hohe Wegekosten und/oder sittenwidrige Geschäftspraktiken (z. B. unnötiger oder überteuerter Materialverkauf, mutwillige Sachbeschädigung) zu bewahren. Verbraucher werden darüber hinaus über aktuelle Geschehnisse rund um Abzocke auf dem Markt informiert. Dazu verwertet die Redaktion der Schwarzen Liste Berichte aus verschiedenen Medien, Bewertungen und Usermeinungen sowie eigene Recherchen und fasst diese zusammen. Dabei kommt ein sehr klares Profil über das jeweilige Unternehmen heraus, insbesondere im Schlüsseldienst – und Rohrreinigungsbereich, wo die Schwarze Liste einen besonders hohen Stellenwert im Verbraucherschutz genießt. Verbraucher können dort auch melden, wenn sie der Meinung sind, von einem Notdienst überrumpelt worden zu sein.

Schlüsseldienst. Die dunkle Seite des Gewerbe.

 

Feed eintragen | Feed anmelden
RSS Nachrichten